Das bin ich, DieKulmBloggera.

„Kulmbach, die heimliche Hauptstadt des Bieres“. Kulmbach ist meine Heimat und eng verbunden mit meinem Leben und Schaffen. Darüber hinaus gibt es hier tolle Geschäfte und Unternehmen! Ist Ihnen das eigentlich bewusst?

Hallo und herzlich willkommen auf meiner Website. Mein Name ist Ronja Anja Heim. Ich bin zwar schon einige Male umgezogen, aber meiner Geburtsstadt Kulmbach und dem wunderschönen Landkreis bin ich immer treu geblieben. Sesshaft geworden bin ich nun in Rugendorf – aber die Liebe zu der herrlichen Kulmbacher Altstadt, der Plassenburg und den vielen Bierspezialitäten und leckeren Lebensmitteln ist geblieben. Diese Zuneigung verbinde ich nun mit meinem großen Hobby: dem Schreiben. Die Idee, einen Blog über Kulmbach aufzuziehen, kam durch die Bekanntschaft mit der sympathischen Ladenbesitzerin Sabine Kaim. Als ich sie vor einiger Zeit in ihrem Geschäft „Herzstücke“ besuchte, kamen wir auf das Thema Social Media zu sprechen. Durch meine Autorentätigkeit war ich bereits zu diesem Zeitpunkt viel in der virtuellen Welt unterwegs, um meine Werke und auch mich dort zu vertreten. Da kam ein Geistesblitz: Wie wäre es, authentische lokale Geschäfte wie das von Sabine Kaim mit meiner Erfahrung im Netz bekannter zu machen? Denn wie oft lesen wir in der Zeitung, dass auch Max Mustermann es wagt, seinen Laden in Kulmbachs Altstadt zu eröffnen!? Gefühlt leider beinahe so oft, wie wir von der Schließung dieses Herzensprojektes erfahren. Mit der Gründung von „DieKulmBloggera“ habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, eben jenen Existenzgründern – und natürlich auch eingesessenen Kulmbacher Geschäften – online eine Plattform zu bieten, die auch die Generation „Gefällt mir“ anspricht. Denn meist mangelt es nicht an der Leidenschaft zu den Dingen, sondern an Know-how und vor allem Zeit, um diese bekannt zu machen. Ich nehme mir diese. Stöbern Sie gerne auf den folgenden Seiten und erfahren Sie mehr über mich, mein Projekt und natürlich vorwiegend den Kulmbacher Handel! Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann melden Sie sich gerne bei mir.

Mit „kulmbocherischen“ Grüßen, Ronja Anja Heim, Ihre KulmBloggera.